Eyes & Ears of Europe Awards für „Mare Nostrum – The Nightmare“

Affenstarke Doppelauszeichnung bei den 22. internationalen Eyes & Earf of Europe Awards 2020

Seit mehr als 20 Jahren ist „Eyes & Ears of Europe“ der Branchenverband und zugleich die professionelle Kommunikationsplattform für all diejenigen, die sich mit der strategischen Planung, Kreation, Umsetzung und Steuerung audiovisueller Kommunikation in TV, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events beschäftigen.

Um die gleichnamigen „Eyes & Ears Awards“ bewerben sich alljährlich europaweit die Größen der Branche – darunter zum Beispiel die RTL Mediengruppe, ProSieben, Sat.1, VOX, arte, Deutsche Welle … Parallel zu den etablierten Playern gehen beispielsweise auch Immersiv-Spezialisten, Innovatoren und Technologieführer, wie wir MediaApes mit an den Start!

Dass wir mit „Mare Nostrum – The Nightmare“ die Fachjury bei der offiziellen Preisverleihung am 26. November 2020 gleich zweimal überzeugen konnten, freut uns natürlich riesig!

In der Kategorie „Craft – Best Sounddesign“ gab es den Gold Award, in der Kategorie Promotion Best Social Spot – Non-Profit wurde uns für dieses wegweisende Immersiv-Projekt zusätzlich der „Eyes & Ears Award“ in Bronze verliehen.

Als Co-Produzenten und strategische Umsetzer für 3D-Audio teilen wir diesen Erfolg. Es freut es uns besonders, dass diese Deutsch-Italienische Ko-Produktion gemeinsam mit Stefania Casini (Bizef Produizone), Flavia Oertwig (Tama Filmproduktion) und Aspekteins diesen schönen Erfolg gemeinsam feiern darf.

Wenn Ihr bereit seid für emotionales und immersives Storytelling, dann könnt könnt ihr hier mehr erfahren und einen SWR Beitrag zur Produktion von „Mare Nostrum – The Nightmare“ ansehen.

2021-01-12T11:20:27+01:00