Follow-up: Mit dem Kreativsonar auf der Buchmesse Frankfurt

Follow-up: Mit dem Kreativsonar auf der Buchmesse Frankfurt

MediaApes als kreative Impulsgeber auf der Buchmesse Frankfurt 2018.

Publishingexperten, Schreibende, Kulturbegeisterte und Netzwerker treffen sich fünf  Tage lang mit über 7.000 Ausstellern auf dem weltweit wichtigsten Platz für gedruckte und digitale Inhalte. Die Buchmesse in Frankfurt bietet spannende Präsentationen und innovative Ideen, Neuerscheinungen und technischen Innovationen.

Andererseits konnten bei zahlreichen Diskussionen und Veranstaltungen auch unterhaltsame Lesungen und inspirierende Gedanken genossen werden. Eine davon:

Das Panel des Kreativsonars.

Nur verstaubte Bücher? Nix da! Kreativschaffende und Gewinner des Kreativsonars gestalteten gemeinsam ein inspirierendes Panel auf der Frankfurter Buchmesse. MoselTweed, MusiCards und die MediaApes stellten ihre Unternehmen und die kreativen Gedanken dahinter vor. Was machen wir? Wie machen wir es? Und wie wichtig ist Kreativität in einem Unternehmen?

Mit dem Kreativsonar auf der Buchmesse Frankfurt

Wir hatten als dienstälteste Kreativsonar-Gewinner (2016) die Ehre, als letztes unseren Impulsvortrag zu halten und im anschließenden Panel zu erklären, was das Kreativsonar als Brandbeschleuniger für unsere Firma bedeutete.

Wir stellen die beiden anderen Unternehmen kurz vor:

MoselTweed ..rethinking makes  sense..

Die Künstlerin Birgitte Pappe hatte die kreative und wunderbare Idee Vliese von Schafen aus der Region zum Label Mosel Tweed zu verarbeiten und zu vertreiben. Doch das ist nicht alles: Die Vliese werden nicht nur einmalig verarbeitet, sondern werden Teil eines nachhaltigen regionalen Kreislaufes. Dadurch wird ein bei MoselTweed hergestellter Anzug, gerne getragen und wenn er nicht mehr gebraucht wird, zu Dämmmaterial oä verarbeitet. Wir finden: eine super Idee!!!

MusiCards the new physical media for streaming content

Kleine Karten ganz groß: Peter Rullmann baut mit seinen MusiCards eine Brücke zwischen Virtualität und Realität. “Was zum Anfassen, was zum Anschauen” und das kombiniert mit der digitalen Handhabung. Einfach das Handy auf eine der MusiCards legen und schon wird ein bestimmter Titel oder Playlist abgespielt. Das System bietet unzählige Möglichkeiten, denn darauf können auch Links zu jeder denkbaren Webseite o.ä. abgelegt werden. Das schreit doch förmlich nach einer Zusammenarbeit! 😉

Ihr konntet nicht bei der Buchmesse dabei sein? Wir nehmen euch mit! Folgt unseren Social Media Kanälen bei Facebook und Instagram und seid immer mit dabei.

2018-11-26T16:27:23+00:00